Gerne bieten wir Ihnen zu unseren Themen Vorträge als Key-Note Speech oder als Impuls-Vortrag z.B. für Ihre Jahrestagung an. Die Impuls-Vorträge/ Key-Note Speeches sind ca. zweistündige Vorträge mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion.

Aktuell werden unsere Vorträge auch gerne im Rahmen sogenannter Senior-Manager-Foren eingesetzt. Diese erweisen sich insbesondere dafür hilfreich, innovative Themen in der Organisation bekannter zu machen und dem Senior-Management die Möglichkeit zu geben, sich zeiteffizient, kompetent und komprimiert über ein Thema gezielt zu informieren. Häufig wird dieser Impuls von den Senior-Managern dann in Form weiterer Vorträge oder Seminare in die gesamte Organisation weiter getragen.

Die aktuellen Vortrags-Themen


People – Performance – Success: winning in highly dynamic competitive markets (deutsch/ englisch)

ERFOLGREICH mit TEAMS – die Erfolgsfaktoren der TOP-Teams (oder: das Erfolgsgeheimnis von Klinsmann, Klopp & Co.)

„Brasilien hat Neymar, Argentinien hat Messi, Portugal hat Ronaldo – und Deutschland hat ein Team.“ In sportlichen Wettbewerben kann man es häufig genug beobachten: nicht die Mannschaft mit den hochbezahlten Stars holt die Pokale, sondern die mit der geschlossenen Teamleistung. Denn jedes Team ist eine Gruppe – aber nicht jede Gruppe ist ein Team. Und dies gilt gleichermaßen für Gruppen und Teams im beruflichen Kontext. Denn in einem Umfeld, das zunehmend von Vernetzung, Interdisziplinarität und Geschwindigkeit geprägt ist, kommt es verstärkt auf die Teamleistung an, um dauerhaft Leistung zu erbringen. Führungskräfte stehen damit vor einer weiteren Herausforderung: der gezielten Ausgestaltung von Teamkultur, Teamzusammenhalt und Teamleistung. Erfahren Sie, wie erfolgreiche Fussball-Lehrer aus Gruppen Teams machen und nutzen Sie zukünftig gezielt die POWER Ihres Teams, um Ziele zügig, mit der Unterstützung aller und auf Dauer umzusetzen.

MANAGING STRESS: vom Umgang mit hoher Arbeitsbelastung – optimale Leistungsfähigkeit statt Stress und Burnout

Leistungsdruck, enge Terminpläne und Informationsüberflutung kennen inzwischen nicht nur Führungskräfte und Projektleiter sondern auch viele Mitarbeiter in den Unternehmen. Hohe Qualität, Termintreue und Top-Performance sind unter immer komplexeren Rahmenbedingungen, fortwährenden Veränderungen und zunehmender Dynamik zu erbringen. Viele Menschen, gerade in Führungspositionen, gönnen sich dabei kaum noch Pausen und sind ständig verfügbar. Dies führt in manchen Fällen zu enormem Druck bis hin zur völligen Erschöpfung.

Sie gewinnen einen Überblick, welche wirkungsvollen Komponenten optimaler Leistungsfähigkeit genutzt werden können und wie diese funktionieren und Sie erhalten für sich konkrete Handlungsmöglichkeiten, wie ein persönlich-optimaler Mix dieser Komponenten aussehen, und im täglichen Leben umgesetzt werden kann. Steigern Sie so Ihre persönliche Stresskompetenz.

Motivation 3.0: was Menschen wirklich bewegt

Zuckerbrot und Peitsche, finanzielle Sonderzahlungen oder Mitarbeiterbeteiligung im Stuhlkreis – was wirkt denn nun um Mitarbeiter zu motivieren. Und wie motiviere ich mich selbst, wenn der innere Schweinehund mal wieder nicht so will wie ich es will.
Erhalten Sie einen spannenden Überblick über die Erkenntnisse der Motivationsforschung und erfahren Sie unter welchen speziellen Rahmenbedingungen Motivation 2.0 (Belohnung und Strafe) funktioniert, wann Sie besser Motivation 3.0 einsetzen und wie Sie sich selbst effektiv motivieren können.

Neue Werte – andere Führung: Die neuen Paradigmen moderner Mitarbeiterführung

„Vor zehn Jahren, als ich anfing, lief das noch anders, hierarchischer. Aber meine Generation ist anders aufgewachsen: Bei Problemen darf man nachfragen und erwartet Antworten. … Im Endeffekt sagt immer der Trainer wo es lang geht. Eines hat sich in den vergangenen Jahren jedoch extrem geändert: Wir Spieler und alle, die sonst zum Team gehören können zum Trainer gehen und Veränderungen vorschlagen.“ Philipp Lahm.

Diese Ambivalenz in der Führung macht vielen Führungskräften Schwierigkeiten: klare Leistungsziele, Disziplin und Strenge einerseits, Empathie und Nähe andererseits. Es klingt wie die Quadratur des Kreises. Wie dies mit Führung 4.0 gelingt, welche Instrumente und Werkzeuge zur Verfügung stehen und worauf es wirklich ankommt, um unter diesen Rahmenbedingungen erfolgreich zu führen – darauf liefert dieser Vortrag Antworten.

Einfach Entscheiden: mit Fakten und Intuition

„Es kommt nicht darauf an woher der Wind weht, sondern wie Du die Segel setzt“! Menschen mit Führungsverantwortung treffen ständig weit reichende, ergebnisrelevante und risikobehaftete Entscheidungen. Professionelles Entscheiden und Handeln ist überlebenswichtig – und schwieriger als je zuvor. Denn bisher bewährte Analysemodelle und -muster greifen zu kurz, eine vermeintlich sichere Informationslage erweist sich als irreführend. Diese Situation verlangt von Führenden nicht nur ein hohes Maß an analytischer Intelligenz, sondern auch an intuitiver Kraft und Bereitschaft zum kontrollierten Risiko.
Erfahren Sie, welche wirkungsvollen Entscheidungstechniken in welcher Situation idealerweise genutzt werden können und wie diese funktionieren. Nehmen Sie für sich persönlich konkrete Ansatzpunkte mit, mit welchen Entscheidungstechniken, unter Berücksichtigung der individuellen Entscheider-Persönlichkeit, das eigene Entscheidungsverhalten weiter verbessert werden kann.

-