Stress lass nach: Vom Umgang mit hoher Arbeitsbelastung und dem Erhalt der optimalen Leistungsfähigkeit bei sich und seinen Mitarbeitern
Taschenbuch – 25. September 2015

Fachbuch „Stress lass nach“ zum Thema Resilienz und Stress. Das Buch behandelt die Themen: Ursachen für Stress am Arbeitsplatz, wie unser Stress entsteht, wie Stress abgebaut werden kann, wie gute Führung in der Praxis zur Stress-Prävention eingesetzt werden kann, stellt das Konzept der Resilienz vor, zeigt auf wie Resilienz trainiert werden kann … Das Buch behandelt weiterhin den Aufbau optimaler Leistungsfähigkeit bei hoher Arbeitsbelastung und hohen Leistungsansprüchen für Führungskräfte, Manager und Mitarbeiter.

Klappentext Immer schneller, immer mehr: in vielen Branchen sind Führungskräfte und ihre Mitarbeiter gefordert, mit immer weniger Zeit immer mehr Aufgaben zu bewältigen. Die Auswirkungen sind unübersehbar: die stressbedingten (psychosozialen) Krankheiten nehmen seit Jahren immer weiter zu.
Und die Anforderungen des modernen Wirtschaftslebens werden auch weiterhin nicht zurückgehen. Der Weg: lernen, mit der zunehmenden Dynamik und Komplexität besser umzugehen. Wer dies erreicht, besitzt Stresskompetenz und Resilienz, d.h. psychische und mentale Widerstandskraft, um Veränderungen, Herausforderungen, Druck und Schwierigkeiten gut zu meistern. Diese Fähigkeit ist keineswegs angeboren, sondern erlern- und trainierbar.
Das Buch zeigt, worauf es dabei ankommt und bietet konkrete Handlungsempfehlungen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis, um besser mit Stress und Druck umzugehen. Es hilft, das eigene Stresserleben besser zu verstehen, geeignete Lösungsstrategien zu entwickeln und Resilienz aufzubauen. Prägnant und auf den Punkt gebracht zeigt es die wichtigsten Methoden und Techniken, um die eigene Widerstandskraft gegen Stress zu stärken und so den Herausforderungen in Beruf und Alltag erfolgreich zu begegnen.

 amazon Kundenrezension:
Sehr hilfreiches und umsetzungsorientiertes Buch. Die darin enthaltenen Tipps haben mir sehr geholfen. Ich kann es für jeden weiter empfehlen, der viel Arbeit zu bewältigen hat.“

 

amazon Das Buch bestellen bei amazon: hier der direkte link

 

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Produktinformation

Einleitung

1.Ursachen für modernes Stresserleben am Arbeitsplatz

2. Das Phänomen Stress ist nicht neu

3. Haben wir mehr Stress als früher?

4. Stress am Arbeitsplatz – Ursachen, Auswirkungen und Lösungsstrategien

5. Gute Führung als Stress-Prävention: Leistung aus Kultur

6. Wie wir uns selbst Stress machen: Das eigene Stresserleben verstehen, analysieren und damit umgehen lernen

7. Das Konzept der optimalen Leistungsfähigkeit: Langfristiges Optimum statt kurzfristiges Maximum

7.1. Organization-Fitness: Selbstorganisation und Zeitmanagement
7.2. Body-Fitness: optimale Regeneration
7.3. Mind-Fitness: Stresserleben regulieren
7.4. Meaning-Fitness: Ziele zwischen Gefühl und Verstand

8.Die individuelle Fitness (Mind-Fitness) im Umgang mit Stress steigern: die Resilienz-Faktoren trainieren

8.1. Resilienzfaktor: Akzeptanz – annehmen, was ist und das Beste daraus machen
8.2. Resilienzfaktor: Die Zukunft planen – die Kraft der Vision nutzen
8.3. Resilienzfaktor: Die Zukunft planen – Kraftquellen des Lebens erkennen und entwickeln
8.4. Resilienzfaktor: Lösungsorientierung
8.5. Resilienzfaktor: Das Opfer-Gestalter-Modell
8.6. Resilienzfaktor: Optimismus – Chancen und Risiken
8.7. Resilienzfaktor: Umgang mit Rückschlägen, Misserfolgen und Niederlagen

Literatur und Quellen

Sieben bewährte Lösungsstrategien – Wie wir besser mit Stress zu Recht kommen und unsere Resilienz steigern

Wer erkennt, dass sein Leben durch zu viel Stress geprägt ist und bereits unter immer wiederkehrenden Stresssymptomen leidet, kann durchaus etwas tun, um dem entgegenzuwirken. Allerdings erfordert dies in aller Regel eine Änderung von liebgewonnenen Einstellungen, Gewohnheiten und Abläufen. Nachfolgend finden Sie einen Überblick der wichtigsten Lösungsansätze, um Ihren Stress zu reduzieren:

Prioritäten setzen und Loslassen: Man muss nicht auf allen Hochzeiten tanzen, überall dabei sein oder über alles informiert sein. Dem heutigen Überangebot an Möglichkeiten lässt sich nur mit strikter Beschränkung auf das begegnen, was einem wirklich wichtig ist, weiter bringt oder zufriedener macht. Prüfen Sie daher, wo Sie loslassen können, was Sie zukünftig nicht mehr tun wollen und wie Sie mehr Zeit für sich gewinnen können, die Ihnen wirklich Erholung bietet, Ihnen gut tut und Sie zufrieden macht.

Die eigenen Soll-Werte korrigieren: Alle anstehenden Aufgaben möglichst schnell und perfekt zu erledigen, ist ein hohes Ideal, das sich selten erreichen lässt. Die Akzeptanz des Machbaren entlastet. Ist die „Ideal-Lösung“ nicht möglich, konzentrieren Sie sich auf die machbare „Zweitbeste-Lösung“. Lernen Sie, auch anderen gegenüber Grenzen zu setzen und „Nein“ zu sagen. Nur so können Sie der Selbstüberforderung und der Selbstaus-beutung dauerhaft vorbeugen.

Bewegung und Sport bewirken, dass Stresshormone abgebaut werden, Körper und Geist entspannen und regenerieren. Regelmäßige Bewegung verbessert die Gedächtnisleistung, fördert die Kreativität und hebt die Stimmung. Schon 10 Minuten zügiges Gehen sorgt für eine bessere Laune.

Soziale Beziehungen pflegen: „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ weiß der Volksmund und wird hier von der psychologischen Forschung bestätigt: Familie und gute Freunde sind wichtige Ressourcen, um Schwierigkeiten und Stress zu meistern. Wer Unterstützung erfährt, sich mit anderen verbunden und wertgeschätzt fühlt, ist stressresistenter und gesünder als Einzelkämpfer, die alles mit sich selbst ausmachen.

Ritualisierte Pausen und Auszeiten: Problematisch wird Stress, wenn der natürliche Rhythmus von Anspannung und Entspannung aus den Fugen gerät. Alles, was Körper, Seele und Geist dabei unterstützt, sich wieder zu erholen und neue Kraft zu schöpfen, beugt Stresserkrankungen vor. Dabei helfen feste Termine und regelmäßige Rituale: die tägliche Mittagspause mit den Kollegen, der feste Termin für Sport oder Hobby, das sonntägliche Fami-lienfrühstück, das wöchentliche Treffen mit Freunden etc. sorgen für regel-mäßigen Ausgleich und für Erholung vom Arbeits- und Alltagsstress.

Entspannungstechniken, Meditation und Achtsamkeitsübungen helfen, Abstand zu gewinnen und aus dem Grübel- und Gedankenkarussell auszusteigen. Wer täglich 15 Minuten Zeit in diese Methoden investiert, wird langfristig durch mehr Gelassenheit, Optimismus und verbesserte Konzentrationsfähigkeit belohnt.

Ausreichend Schlaf: Schlaf ist die wichtigste Regenerationsquelle für Körper und Geist. Ungenügend Schlaf macht alt und krank. Für das Wohlbefinden und das Immunsystem ist es deshalb besser, rechtzeitig ins Bett zu gehen, statt durch das Spätprogramm zu zappen oder bis spätnachts noch im Internet zu surfen.

Taschenbuch: 84 Seiten

Verlag: Trainerverlag (25. September 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3841751091

ISBN-13: 978-3841751096

Größe und/oder Gewicht: 15 x 0,5 x 22 cm

Durchschnittliche Kundenbewertung:

 

amazon Das Buch bestellen bei amazon: hier der direkte link

-