Mentale Fitness und Regeneration im Eishockey

MIND-Fitness: Kombination von körperlicher und mentaler Regeneration

Dr. Michael Ullmann schreibt in der Sportärztezeitung über die gezielte Kombination von körperlicher und mentaler Regeneration:

Fast jeder Profi-Sportler ist mindestens einmal pro Saison verletzt. Das ist das Ergebnis einer Studie (06/2016) der gesetzlichenUnfallversicherung der Athleten (VBG). Für die Studie wurden die Verletzungen von 3.500 Spielern in den jeweils zwei höchsten Ligen der Männer im Fußball, Eishockey, Handball und Basketball ausgewertet.

Wer nicht gut regeneriert, hat eine höhere Verletzungsanfälligkeit. Dabei kommt es wie immer darauf an, nicht nur die Dinge richtig zu tun, sondern vor allem die richtigen Dinge zu tun. Und das bedeutet eine gezielte Kombination aus körperlicher und mentaler Regeneration.

Mentale Fitness im Eishockey

ERFOLGSFAKTOR- Mentale Fitness im Eishockey

Dr. Michael Ullmann schriebt über den Einsatz von Mentaltechniken im Eishockey

Dies ist eine seit langem gesicherte Erkenntnis in der Sportpsychologie: unter Stress kann ein Spieler nur ein begrenztes Repertoire seiner Fähigkeiten abrufen. Nur wenn der Mensch ausgeglichen ist in seinen Emotionen, sind Höchstleistungen möglich. Leistungssteigerungen aus den „natürlichen Mitteln“ eines jeden Einzelnen heraus sind durch gezieltes Mentaltraining ohne weiteres möglich. Der Weg dahin ist leicht, kostet wenig und steht allen offen, und trotzdem ignorieren ihn zahlreiche Spieler.

Erfolgsfaktor- TOP im Vertrieb – mentale Fitness als Erfolgsfaktor im Vertrieb

Dr. Michael Ullmann schriebt über den Einsatz von Mentaltechniken aus dem Leistungssport im Vertrieb

Fundierte Produktkenntnis und exzellentes vertriebliches Handwerkszeug sind nach wie vor unabdingbare Komponenten des Erfolges im Vertrieb. Doch wie auch im Leistungssport kommt unter den intensiver werdenden Rahmenbedingungen der Märkte heute die mentale Fitness als zentraler Erfolgsfaktor hinzu. Diese kann, wie im sportlichen Wettkampf, den entscheidenden Unterschied machen. „Denn darum geht es: im entscheidenden Moment die bestmögliche Leistung abzurufen!“ (Jürgen Klopp, Borussia Dortmund, 2012).

Empowerment für stürmische Zeiten

Optimale Leistungsfähigkeit, Resilienz und effektives Stress-Management

Leistungsdruck, enge Terminpläne und Informationsüberflutung kennen inzwischen nicht nur Führungskräfte und Projektleiter sondern auch viele Mitarbeiter in den Unternehmen.

Führung und Management

Führen durch Vision

Der Journalist Andree Martens interviewte Dr. Michael Ullmann zum Thema „Führen durch Vision: Wie Führungskräfte zugkräftige Zukunftsbilder entwickeln“ der Zeitschrift managerSeminare der Ausgabe März 2014.

Je komplexer und schnelllebiger die Geschäftswelt wird, desto wichtiger ist es, dass Unternehmen ihren Mitarbeitern Klarheit, Richtung und Orientierung geben. Mit Unternehmensvisionen und Leitbildern kann man dies effektiv erreichen.

Dr. Michael Ullmann erläutert in dem Artikel, wie bei der Erarbeitung einer Unternehmensvision vorgegangen werden kann und warum diese gerade in der Zeit schneller Märkte von so tiefgreifender Bedeutung für die Unternehmens-Fitness ist. „Das Konzept der Unternehmensvision erlebt eine Renaissance“ so Dr. Michael Ullmann in dem Artikel.

Team-Fitness - Team-Resilienz

Petra Weber und Dr. Michael Ullmann sagen, was Teams in der Krise stark macht und stellen ihren Ansatz der Team-Resilienz vor

„Zusammenkommen ist ein Anfang, zusammenbleiben ein Fortschritt, zusammenarbeiten ein Erfolg“, formulierte einst Henry Ford, der Gründer der Ford Motor Company. Dieser Satz gilt auch heute noch uneingeschränkt. Erfolg wird dann dauerhaft, wenn es gelingt, auch unter erschwerten Rahmenbedingungen und in Krisensituationen, die gesteckten Ziele zu erreichen. Wer als Teammanager – im Business oder im Sport – diese Kunst beherrscht, aus einer Gruppe ein Team zu formen, genießt Ansehen und schafft die Basis für Erfolge. Der entscheidende Faktor dabei ist die Team-Resilienz.

Unternehmens-Fitness:

Visionen und Ziele
Die begeisternde Unternehmens-Vision als Leuchtturm bei sich ändernden Marktbedingungen

In diesem Artikel schreibt Dr. Michael Ullmann über den Zusammenhang von Unternehmensvision, klaren Zielen und guter Führungskommunikation als Eckpfeiler einer Unternehmens-Fitness.

Führungs-Fitness

Dr. Michael Ullmann zeigt in diesem Artikel auf, was Mitarbeiter/Innen an ihren Führungskräften am meisten bemängeln und erläutert die Stufen guter Führung.

-